Rückblicke

Schülerinnen und Schüler der Gregor-Mendel-Realschule spenden ihr Preisgeld

Pandemiebedingt entschlossen sich einige diesjährige Absolventinnen und Absolventen der Gregor-Mendel Realschule ihr Preisgeld in Höhe von 400.- € der gemeinnützigen Organisation „Ein Kiwi gegen Krebs“ zu spenden, um die Forschung des KITZ Heidelberg zu unterstützen.

Im vergangenen Schuljahr nahm die Gruppe eigenständig am Wettbewerb „30 Jahre Mauerfall – Was gibt es noch zu tun?“ der Dr. Karl. A. Lamers- Friedensstiftung teil. Sie gewannen den 3. Platz und bekamen im November das Preisgeld an unserer Schule überreicht. Es stand ihnen zur freien Verfügung. Anstatt eines gemeinsamen Ausflugs entschieden sich die Schülerinnen und Schüler jedoch zur Spendenübergabe an Frau Radetzky, der Gründerin von „Ein Kiwi gegen Krebs“ am 22.07.2021 in unserer Schule. Zu diesem Anlass reiste Herr Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers extra vorzeitig aus Berlin an, um persönlich die Spende um weitere 100.- € zu erhöhen und damit das Engagement der Schülerinnen und Schüler wertzuschätzen.

Im Anschluss an die offizielle Übergabe entstand ein schönes Gespräch miteinander bei Kaffee und Kuchen. Eine Schülerin möchte in diesem Rahmen ihre Haare zur Anfertigung von Perücken spenden, die sie symbolisch für ihren neuen Lebensweg abschneiden wird.

(J. Wiemann, J. Kölmel, J. Siragusa und Frau Guretzki)

 

Bild GMRS_Spendenübergabe

v. l. n. r.: Frau Radetzky, Frau Guretzki, Frau Rauh (Schulleiterin), Judith Wiemann, Jennyfer Siragusa, Julia Kölmel, Herr Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, Aron Breitsch, Frau Micol (Förderverein der Gregor- Mendel- Realschule)

Nach oben

Gregor-Mendel-Realschule
Harbigweg 24
69124 Heidelberg

06221 / 4340190
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten Sekretariat
Mo - Fr:  7.30-12.00 Uhr